Überspringen zu Hauptinhalt
1-800-987-654 admin@totalwptheme.com
Was Können Wir Tun, Was Wir Bisher Noch Nicht Getan Haben??

Was können wir tun, was wir bisher noch nicht getan haben??

Beitragsserien: MITten im Leben
  • 1.Was können wir tun, was wir bisher noch nicht getan haben??

„WELT AUS DEN FUGEN“

… gestern sprach der Schriftsteller Navid Kermani in der Sendung Kulturzeit auf 3SAT in einem beachtenswerten Interview über sein neues Projekt:
„Ich habe mir überlegt, dass Jeder, wirklich JEDER JETZT ein bisschen mehr tun muss als das, was er bisher getan hat.
Etwas mehr, über das hinaus, was er bisher getan hat.“

Und er spricht von dem Moment, als ihm dieser Gedanke klar wurde – an dem Morgen nach der Wahl von Trump… da war der BREXIT, der Terror in Deutschland, in Frankreich, die Flüchtlingskrise … Aleppo war da, (ich füge hinzu: die Ukraine, die überquellenden Gefängnisse in der Türkei, grausames Morden, Vergewaltigen des sog. IS…) Ein „einfach-weiter-so“ verbietet sich.

Und in diesem JETZT, das so fürchterlich bedrängend ist, stellt er sich die Frage:
„Was habe ich bisher noch nicht getan? Was könnte ich darüber hinaus tun??“

Dieser Satz ist mir in die Seele gefallen.
Er hat mich unmittelbar berührt.

Navid Kermani sagte klar, dass wir JETZT NOCH die Chance haben, den Frieden, in dem wir NOCH leben, JETZT zu retten
und wir müssen ein bisschen MEHR dafür tun.

Er selber wird in seinem Projekt: „Die Welt aus den Fugen“ eine Woche lang öffentlich über diese Thematik sprechen:
Morgens mit Schülerinnen und Schülern in Schulen quer durch Deutschland;
Abends im Theater der jeweiligen Stadt mit ausgewählten Gesprächspartnern.

Du – ich… wir gehören zu den „JEDER“ …. an einem konkreten Lebens- und Arbeitsort, in einem konkreten Umfeld, in konkreten Lebensbezügen…

Was kann ich tun, was ich bisher noch nicht getan habe … ??

Ich stelle MIR diese Frage.

Ich stelle die Frage an Euch, die Ihr meinen Blog lest, auf Social Media mit mir verbunden seid, mich vielleicht sogar persönlich erlebt habt…

Ich stelle die Frage UNS.

Reden wir MITeinander, schreiben wir einander, tauschen Ideen aus… gerne bin ich bereit für dieses „bisschen mehr“ Kraft, Zeit, Raum einzuräumen.

Ich freue mich auf unser MIT einander austauschen und tun!!!!!!

 

Bildnachweis: eigene Fotografie einer künstlerischen Arbeit von Pater Meinrad Dufner OSB, Münsterschwarzach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen