skip to Main Content
MITgehen

Ist das wirklich schon soooo lange her….
1971 und der Ansager ist Heinz Erhardt…
ich war zarte 15 Jahre alt und konnte dieses Lied auswendig!

HEUTE – 17.02. 2017 – in Worten: siebzehnter zweiter zweitausendsiebzehn – und viele Jahrzehnte nach früher Schlagerseligkeit..
kann ich dieses Lied immer noch auswendig und aktueller denn je steht es in meinem Leben:

„Willst Du MIT mir gehen, Licht und Schatten verstehen..?!“

Seit kurzer Zeit hat sich im Zusammenspiel von e-Mails, Austausch und innerem Reifen mein geschäftlicher Entwurf, das „was hast Du von mir“?!
fast wie von selbst geklärt:

Ich bin eine MITgeherin für alle bedrängenden, schwierigen und herausfordernden Situationen, die sich „MITten im Leben“ – meist unerwartet – ergeben.

Wer immer dann einen Menschen braucht, der einfach da ist, auf Dich hört, mit Dir spricht, Ideen hat, wie das Blockierende einen (r)Ausdruck findet…
geh MIT mir…
tanz MIT mir…
spiel MIT mir…

Im Sinne des Liedes von Dalia Lavi will ich gerne mit Dir gehen, Dich unterstützen, einzeln oder in der Gruppe…
im Hinhören und Annehmen, in Stille und im Lauten, im Raus-schütteln oder innehalten, im Sitzen oder Gehen,
im Schweigen oder Schreien… in jeder Gestalt, die Dir gut tut.

Wenn Du magst, hör Dir das Lied an. Mir tut es heute noch gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top